iHERZfood

Scroll to Info & Navigation

Ihr Lieben, was darf bei einem Besuch auf den Weihnachtsmarkt auf gar keinen Fall fehlen? Ganz klar: Gebrannte Mandeln! Alleine der Duft, wenn ihr an diesen Ständen vorbei geht, ist doch einfach sowas von betörend, oder?

Wusstet ihr, dass man gebrannte Mandeln ganz einfach selber machen kann? Ich verspreche euch, alles was ihr dafür benötigt, habt ihr bestimmt zuhause! :-) Sie eignen sich  auch ganz toll, als kleines Mitbringsel zur Weihnachtsfeier. Probiert es unbedingt mal aus.

Ich zeige euch heute die Variante für Zuckermandeln und karamellisierte/gebrannte Mandeln!

You need

  • 200g Mandeln
  • 200g Zucker
  • 100ml Wasser
  • 1/2 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 beschichteter Topf & einen Holz- oder Hartplastik-Löffel
  • 1 Backblech mit Backpapier

How to

Vermischt als erstes den Zucker mit dem Zimt und dem Vanillinzucker. Diese Mischung gebt ihr in den Topf und gießt das Wasser hinzu. Auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzt ihr nun alles, bis der Zucker sich aufgelöst hat und die Flüssigkeit zu köcheln beginnt. 

Dann gebt ihr die Mandeln hinzu und rührt.. und rührt….. und rührt! ;-) Die Flüssigkeit wird relativ schnell zähflüssig, umso wichtiger ist es, schön am Boden entlang zu rühren, damit wirklich nichts anbrennt. Bedenkt bitte, dass ihr ununterbrochen rühren müsst, das ist ganz wichtig! Mhhhhh, was sich dabei für ein unglaublich toller Duft in eurer Küche breit macht - ich sag´ euch: Eure Wohnung wird sooooo nach Weihnachtsmarkt duften! :-)

Irgendwann erreicht die Masse den Punkt sirupartig und fest zu werden. Kurz danach kristallisiert der Zucker wieder und es entsteht eine Art sandige Masse! Wer Zuckermandeln haben möchte, gibt die Mandeln nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Dort lasst ihr sie gut abkühlen.

Für die karamellisierten bzw. gebrannten Mandeln müsst ihr sie aber weiterhin auf der Herdplatte lassen. Und natürlich weiter rühren! Der sandige Zucker wird ziemlich hart und das Rühren immer schwieriger, aber macht weiter. Denn nicht lange danach verflüssigt sich der Zucker wieder und karamellisiert. Durch das stetige Rühren überzieht ihr die ganzen Mandeln mit dem Karamellsirup, bis alle Mandeln gleichmäßig bedeckt sind. Sobald dies geschehen ist, gebt ihr sie zum Abkühlen auf das Backblech. Die Mandeln werden nach dem  Aushärten ein wenig aneinander kleben, aber es ist ganz einfach, sie auseinander zu brechen!

Ich habe meine Mandeln in ein hübsches Weihnachtstütchen gegeben und mit einem selbst ausgedruckten Etikett zugeklebt. So ist es wirklich ein süßes Mitbringsel, oder?

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachmachen und Naschen! :)

In diesem Sinne: nomnomnom

Alle Rezepte meiner Winterserie findet ihr hier: http://iherzfood.tumblr.com/search/winterserie 

Neueste Kommentare

Blog-Kommentare powered by Disqus

Anmerkungen

  1. chillywillypiggy hat diesen Eintrag von iherzfood gerebloggt
  2. esssexy hat diesen Eintrag von iherzfood gerebloggt
  3. lomomusic hat diesen Eintrag von iherzfood gerebloggt
  4. mounfuckingtains hat diesen Eintrag von iherzfood gerebloggt
  5. sanippunkt hat diesen Eintrag von iherzfood gerebloggt
  6. sagalicious hat diesen Eintrag von iherzfood gerebloggt
  7. musifiziert hat diesen Eintrag von iherzfood gerebloggt und das hinzugefügt:
    Ich danke dir so sehr
  8. boumerang hat diesen Eintrag von iherzfood gerebloggt