iHERZfood

Scroll to Info & Navigation

Es gibt doch fast nicht schöneres, als der Duft von frischen selbstgebackenen Keksen oder? :) Es ist so himmlich wenn sich dieser süßliche Duft von der Küche aus in der gesamten Wohnung verteilt. Aber ihr kennt das sicherlich auch: Oft fehlt einem einfach die Zeit, stundenlang in der Küche zu stehen, den Teig zu kneten, Plätzchen auszustechen und dann Blech für Blech in den Ofen zu schieben. Und Kekse aus dem Supermarkt können einfach nicht mithalten, sie schmecken einfach “anders”.

Nicht so aber die leckeren Kekse aus der Kekswerkstatt. Ich muss wirklich sagen, dass ich hin und weg war, als ich von dem Konzept erfahren habe. Dort auf der Homepage könnt ihr euch Kekse komplett nach eurem Geschmack selbst kreieren. Diese werden (immer Dienstags) ganz frisch gebacken und machen sich anschließend sofort auf den Weg zu euch. 

Egal ob ihr es süß, fruchtig oder herzhaft mögt. Eurer Phantasie und Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt sogar einen laktosefreien Dinkelmehlteig wählen, so kommen auch Allergiker voll auf ihre Kosten. :-)

Habt ihr euch für den Grundteig entschieden, stehen euch eine Reihe von weiteren Zutaten zur Auswahl. Sei es Schokolade, Nüsse, Früchte, Gewürze oder gar Herzhaftes wie Salami oder Parmesan. :-)

Ich habe gleich 2 verschiedene Kekssorten erstellt, eine schokoladige Variante und eine etwas fruchtigere. Außerdem wollte ich unbedingt das “Probierpaket" austesten - hier erhaltet ihr 4 bereits fertig zusammengestellte Kekssorten wie beispielsweise Bananasplit oder Apfelstrudel! Klingt das nicht verführerisch?

Zusammengestellt habe ich die Kekse am Montag, wissentlich, dass die Kekse immer dienstags frisch gebacken werden. Am Freitag waren sie dann auch schon bei mir und ich muss wirklich sagen, dass mir von dem Duft, der mir aus dem Paket entgegen strömte gleich das Wasser im Mund zerlaufen ist. Dieser Duft kann mit zuhause gebackenen Keksen auf jeden Fall mithalten. Mhhhh. 

Die Kekse kommen jeweils in einer wieder verschließbaren Papiertüte daher, in der sie super frisch und lecker bleiben. Auf der Rückseite steht noch mal genau aufgelistet, welche Zutaten ihr euch ausgesucht habt. Ich war wirklich positiv überrascht, dass keine Konservierungsstoffe oder sonstigen unnatürlichen Zusätze verwendet werden! Echt klasse! Desweiteren ist die “Backblechnummer” angegeben - ich bin mir nicht ganz sicher, ob ihr anhand dessen vielleicht immer wieder eure persönliche Mischung mit einem Klick wieder bestellen könnt. 

Nun aber zu dem Allerwichtigsten - dem Geschmack! Ich war wirklich super neugierig, ob die Kekse wirklich wie selbstgebacken schmecken. Und was soll ich sagen - der Geschmack ist grandios. Wenn man wirklich keine Zeit hat, selber in der Küche zu stehen, sind die Kekse eine ganz tolle Alternative, denn sie schmecken absolut natürlich. Besonders meine zusammengestellten Schokokekse mit Erdnüssen und Popcorn ;-)) sind sowas von vollmundig und aromatisch. Ganz ganz lecker! 

Bei meiner fruchtigen Keksmischung hab ich mich für Ananas und Mango entschieden - hier muss ich sagen, dass ich mir gewünscht hätte, dass der Fruchtgeschmack noch ein bisschen intensiver gewesen wäre (und eindeutig definierbar). Dennoch - auch diese Kekse sind total lecker und natürlich! Mhhhhh.

Ich kann die Kekswerkstatt wirklich jedem nur ans Herz legen und weiterempfehlen. Ich denke, sowas eignet sich auch toll als ganz persönliches und individuelles Geschenk - da ihr eurer Keksmischung einen eigenen Namen geben könnt, der mit auf die Verpackung aufgedruckt ist.

Also, falls ihr mal wieder Lust auf Kekse habt, schaut unbedingt in der Kekswerkstatt vorbei und gönnt euch mal was. :-)

In diesem Sinne: nomnomnom

Neueste Kommentare

Blog-Kommentare powered by Disqus

Anmerkungen

  1. hannahbecurious hat diesen Eintrag von iherzfood gerebloggt und das hinzugefügt:
    Hab ich gerade auf dem Blog iherzfood.tumblr.com gefunden. Da läuft mir gleich das Wasser im Mund zusammen aber lest und...
  2. dandelion-food hat diesen Eintrag von iherzfood gerebloggt
  3. von iherzfood gepostet